Weg vom Denken – hin zum FĂĽhlen

Der indische Philosoph Bhagwan Shree Rajneesh „ Osho“, propagierte unter dem Begriff Neo Tantra eine Verbindung von Spiritualität und Sexualität als eine zeitgemäße Form von Tantra. Diese Lehre besagt, dass mittels Meditation die sexuelle Energie des Beckenbereiches geweckt und zu einem kosmischen Bewusstsein transformiert werden kann!

Die Bejahung der Sinnlichkeit und der Sexualität als Lebenskraft für den Menschen.

Besser gesagt ist die Tantra Massage, eine absichtslose Achtsamkeitsmassage, bei der du als Mensch, in deinem Frau-Sein, in deinem Mann-Sein verehrt wirst.

Du bist Willkommen

Du wirst in deiner Gesamtheit akzeptiert

tantramassage

Die Kunst einer Tantrischen Achtsamkeitsmassage besteht in der liebevollen Wertschätzung und Berührung deines ganzen Körpers mit allen seinen Sinnen. Sie umfasst auch deine Geschlechtsorgane, wofür die Bezeichnung Yoni Massage und Lingam Massage verwendet wird, sowie die Massage des Analbereiches und der Prostata, wenn erwünscht. Der Intimbereich wird auf ganz natürlicher Weise mit einbezogen.

Es ist eine ganzheitliche Massage, hierbei geht es weniger um die sexuelle Entspannung, als vielmehr um die Erfahrung einer völligen Hingabe in das enorme Lustpotential des Körpers und die Nutzbarmachung dieser elementaren Kraft.

Je mehr du dich der Massage hingeben kannst, desto größer wird dein Genuss, desto tiefer wird die Erfahrung sein. Ein nach innen lauschen, kombiniert mit höchstem Glücksgefühl.

Ganzheitlich entspannen

Ganzheitlich fĂĽhlen

Ganzheitlich frei sein

Atmen…….. bis hin zu lustvoll, mystischen Erfahrungen oder einfach nur ein schlichter Orgasmus – alles ist Willkommen und in Ordnung.